zurück zur Startseite
Sie können Röhren nach dem
Namen (auch unvollständig) und
nach dem Typ suchen
Name
Typ

Neuzugänge

Rapp Instruments

Pulslaser

 
Rauschdiode
 
 
Der vom Schrotrauschen der Kathode erzeugte Rauschstrom steht als Rauschspannung an einem geeigneten Anodenwiderstand für Mess- und Prüfzwecke zur Verfügung. Rauschdioden (z.B. K 81 A) arbeiten meist mit einer reinen Wolframkathode und im Sättigungsbereich der Kennlinie. Die Höhe der Rauschleistung wird mit der Heizleistung eingestellt. Zur Rauschspannungserzeugung im Mikrowellenbereich werden spezielle Gasentladungsröhren K 51 A verwendet.